Menu

2010

Müstair

Am Ende des Lebensweges

© Stiftung Pro Kloster St. Johann in Müstair

 

Am Ende des Lebensweges steht das Grab, der Grabstein, das Grabkreuz, ein Friedhof, eine Gruft: End- oder Durchgangsstation? Im Kloster St. Johann in Müstair werden Sie durch diese Stätten geführt und können sich mit Symbolen, die das Lebensende und die Auferstehung markieren, auseinander setzen.

 


 

Vom Stein zum Schmiedeisen, Begräbnisstätten der Nonnen: Vor dem Kirchenportal stehen alte Grabsteine aus Marmor. Sie sind von formalem und inhaltlichem Interesse und zeugen von Erdbestattungen unter Dach. 1758 wurde zusammen mit der Gnadenkapelle eine Nonnengruft errichtet. Sie wird dieses Jahr zugänglich gemacht. Seit 1964 werden die Nonnen unter bescheidenen Schmiedeisenkreuzen im Friedhof bestattet.

 


 

Versteinerung des Friedhofes: Der Gemeindefriedhof von Müstair erfreut Auge und Herz durch seine luftige, unregelmässige, aber gepflegte Anlage. Grabsteine waren früher in der Minderheit. Die Leichtigkeit der Schmiedeisenkreuze bestimmte die Atmosphäre. Sind es der fehlende Dorfschmied, veränderte Gebräuche oder gar die Gesetze, die zum Überhandnehmen der Grabsteine führen?

 


 

Sonderbestattung und besondere Bestattete: Das Untergeschoss der Heiligkreuzkapelle diente in karolingischer Zeit als Gruft, nach 1500 als Kapelle mit besonderem Totengedenken, als Grablege für Kinder und später als Beinhaus. Davon zeugen auch die Wandmalereien. Der Anthropologe Gerhard Hotz zeigt Besonderheiten an Bestattungen aus den archäologischen Grabungen in Müstair.

 

 

 

Samstag 11.9.

 

9.30, 11, 14 und 16 Uhr (Dauer ca. 1.30 Std.)

 

 

 

ÖV: Postauto Haltestelle Müstair Clostra.

 

 

 

Was: Führungen durch Dr. Jürg Goll, Bauhüttenmeister Müstair, Mittelalterarchäologe und Kunsthistoriker, und Dr. Gerhard Hotz, Anthropologe am Naturhistorischen Museum Basel.

 

 

Organisation:

 

Kloster St. Johann Müstair, UNESCO Welterbe

 

Kloster Müstair

 

7534 Müstair

 

Telefon: +41 (0)81 858 56 62

 


 

Kontaktperson: Elke Larcher

 

###WEB###

 


 

Bestellung : Schweizerischer Kunstführer GSK Nr. 733

 

 

  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Newsletter
  • Veranstaltungsreihe «Raum»
  • Weiterbildung
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen