Menu

2010

Davos

Von der Heilanstalt zur Jugendherberge

© Stephan Schenk

 

Erbaut wurde das Sanatorium «Beau-Site» von Karl Bode, Bode&Bauer, für Dr. Jansen, einen langjährigen Arzt der deutschen Heilstätte und für Dr. van Eyck. Die Pläne sind 1912–1913 datiert.

 


 

Das ehemalige Sanatorium liegt leicht erhöht über Davos-Dorf und richtet sich mit seiner grosszügigen Liegehalle gegen die Sonne. In den Jahren 1925–1927 erfolgten erste Umbau- und Erweiterungsvarianten in klassizistisch-expressionistischer Manier durch die Chaletfabrik für den Christlichsozialen Kranken-Kassen-Verband. Dieser übernahm 1927 mietweise und später käuflich das Sanatorium unter dem Namen Albula.

 


 

1955–1957 folgte der Ersatz des Giebeldaches durch ein Flachdach, von J. Bolliger, Karl Angehr und der Baunternehmung Künzli & Mai.

 

Die überdachten Balkone mit den alten Liegen ziehen sich entlang der achtgeschossigen Fassade.

 


 

Die Architekten Gian Carlo Bosch, Martin Heim und Reto Zindel haben 2000–2001 das Gebäude in eine Jugendherberge umgebaut. Sie haben das Foyer mit Empfangstheke und die Aufenthalts- und Essräume im ersten und zweiten Obergeschoss gestaltet. Die kleinen Schlafräume sind geblieben, wie sie zu Sanatoriumszeiten waren. Noch heute versprüht das ehemalige Kurhaus den Charme von damals, als sich Touristen aus aller Welt hier heilen liessen.

 

 

 

Samstag 11.9.

 

13.30 und 15.30 Uhr (Dauer ca. 1 Std.)

 


 

Sonntag 12.9.

 

11.30 und 14 Uhr (Dauer ca. 1 Std.)

 

 

 

Was: Führungen durch Gian Carlo Bosch, Martin Heim, Reto Zindel, Architekten.

 

 

Organisation:

 

Amt für Kultur, Denkmalpflege Graubünden

 

Loëstrasse 14

 

7000 Chur

 

Telefon: 081 257 27 92

 

Fax: 081 257 21 69

 


 

Kontaktperson: Marlene Fasciati

 

###WEB###
  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Newsletter
  • Veranstaltungsreihe «Raum»
  • Weiterbildung
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen