Menu

Bulletin 3/2014

Nachkriegsmoderne im Kanton Solothurn

Nicht nur das fortschreitende Alter setzt der Architektur der Nachkriegsmoderne zu, auch durch energetische Sanierungen gerät sie zunehmend unter Druck. Noch sind die besten Bauzeugen der jüngsten Architekturgeschichte vielerorts kaum geschützt. Der Kanton Solothurn erkannte den Handlungsbedarf und liess ein Inventar der zwischen 1940 und 1980 entstandenen Bauten erstellen. In Vorgehen und Methodik wurden der Situation und Herausforderung entsprechende Lösungen gesucht.

...lesen


Blick auf die Berliner Architektur der Nachkriegsmoderne

Die Neuerscheinung Baukunst der Nachkriegsmoderne, über Architektur aus drei Jahrzehnten in Ost- und Westberlin, füllt eine Lücke auf dem Gebiet vergleichbarer Architekturführer, denn die Architektur jener Jahre, die im Wettstreit der Systeme eine besondere Rolle spielte, wurde bislang nur punktuell untersucht. Aber diese Neuerscheinung ist mehr als ein Architekturführer.

...lesen


Für Laienforscher, gegen Raubgräber


Die Konferenz Schweizerischer Kantonsarchäologinnen und Kantonsarchäologen KSKA stellt Richtlinien für die Zusammenarbeit der archäologischen Fachstellen mit Ehrenamtlichen auf.Die archäologische Forschung in der Schweiz hat ehrenamtlichen Mitarbeitenden viel zu verdanken. Ohne den Einsatz und das Engagement von sogenannten Laienforschern wäre sie nicht dort, wo sie heute steht.

...lesen

  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Weiterbildung
  • Kulturerbejahr 2018
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen