Menu

NIKE-Bulletin 3/2006

Auch Kulturgut litt schwer unter dem Hochwasser

Die schweren Unwetter des vergangenen Jahres, die praktisch den gesamten Alpennordhang vom Kanton Waadt bis zum Kanton Graubünden betrafen, verursachten auch enorme Schäden und Verluste am Kulturgut. Der Fachbereich Kulturgüterschutz KGS im Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS hat deshalb Mitglieder des Schweizerischen Komitees für Kulturgüterschutz beauftragt, bis Ende 2006 einen Bericht über diese Ereignisse zu erstellen.

...weiterlesen

Fassade des Zunfthauses zu Weinleuten in Basel renoviert

Die Weinleutenzunft Basel hat die Fassadenrenovation ihres Hauses am Marktplatz 13 abgeschlossen. Damit erstrahlt ein Hauptwerk der Renaissance in der Schweiz wieder im angestammten Erscheinungsbild. Neben dem Rathaus ist das Gebäude das einzige Baudenkmal am Marktplatz, das noch von der alten Handwerker- und Handelsstadt vor den Veränderungen des 19. und 20. Jahrhunderts zeugt.

...weiterlesen

Ein Land voller Leckerbissen

Aargauer Helsweggen, Churer Röteli, Zincarlin, Haslikuchen, Glarner Chalberwurscht, Tomme vaudoise: Über 700 traditionelle Nahrungsmittel aus den unterschiedlichsten Produktekategorien – Metzgerei, Milchprodukte, Bäckerei etc. – hat der Verein «Kulinarisches Erbe der Schweiz» in einer ersten Forschungsetappe fein säuberlich zusammengetragen.

...weiterlesen

  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Weiterbildung
  • Kulturerbejahr 2018
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen