Menu

2013


Energiewende nicht auf Kosten des kulturellen Erbes

Das Massnahmenpaket des Bundes zur Energiestrategie 2050 stellt die Energieziele über den Natur- und Heimatschutz. Beide sind jedoch nationale Interessen und als solche gleichberechtigt. Es gibt keinen Grund, die Energieziele zu bevorzugen. Der Erhalt der Kulturgüter steht nicht im Widerspruch zu diesen. (28. Januar 2013)

...weiterlesen


2010


Unverständliche Sparmassnahmen bei den Denkmälern

In der Freiburger Liebfrauenkirche fand heute die feierliche Lancierung der 17. Schweizer Ausgabe der Europäischen Tage des Denkmals statt. Ebenfalls heute hat das Eidgenössische Departement des Innern EDI das Anhörungsverfahren für den Entwurf zur Kulturbotschaft eröffnet. Das zahlreich erschienene Publikum aus Vertretern der Politik, der Medien und der Kulturpflege konnte sich in Freiburg vor Ort ein Bild machen von der Problematik, die sich für die Denkmalpflege ergibt, wenn die Kulturbotschaft in der vorliegenden Form umgesetzt werden sollte. Denn: Zum wiederholten Male sollen die Mittel für Heimatschutz und Denkmalpflege gesenkt werden.

(25. August 2010)
...weiterlesen


Ältere Medienmitteilungen zur Kulturpolitik


Der Bund bläst zum Rückzug aus Heimatschutz und Denkmalpflege

Nachdem die Kredite zur Erhaltung von schützenswerten Objekten vom Bund bereits um die Hälfte gekürzt worden sind, will sich die Eidgenossenschaft für die nächsten Jahre vollständig zurückziehen. Ab 2008 soll ein Moratorium für neue Gesuche verfügt werden. Dieser Rückzug gefährdet das bisher erfolgreiche Finanzierungssystem zwischen Privaten, Gemeinden, Kantonen und dem Bund. (25. Juni 2007)
...weiterlesen


Ein Gesetz für die Kultur?

In Aarau debattieren über 250 Kulturfachleute den Entwurf für ein neues Kulturförderungsgesetz und ein Pro-Helvetia-Gesetz. (15. September 2005)
...weiterlesen 


Widersinnige Abstriche bei der Kulturgüter-Erhaltung

Der Schlussbericht zur Neugestaltung des Finanzausgleichs und Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantonen NFA sieht vor, das Bundesgesetz über den Natur- und Heimatschutz NHG anzupassen und einen gravierenden Unterschied zwischen natürlicher und gebauter Umwelt einzuführen. (15. Februar 2005)

...weiterlesen


Beibehaltung der Verbundaufgabe in Heimatschutz und Denkmalpflege

Bundessubventionen der Denkmalpflege nur noch für eine Handvoll Objekte von nationaler Bedeutung? Eine unnötige Gesetzesänderung im Rahmen des NFA gefährdet die bisherigen Leistungen zur Erhaltung der Baudenkmäler. (18. Oktober 2004)
...weiterlesen


Heimatschutz – Denkmäler geben zu denken

Die NIKE hat mit folgender Stellungnahme auf den Artikel «Heimatschutz – Denkmäler geben zu denken», der im Beobachter 9/2004 erschienen ist, reagiert. (6. Mai 2004)
...weiterlesen 

  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Weiterbildung
  • Kulturerbejahr 2018
  • Gartenjahr 2016
  • Agenda
  • Büchershop
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Einloggen