Menu

2010

Rüti

Krankenasyl Rüti

© Kantonale Denkmalpflege Zürich

 

An schönster Aussichtslage auf einem freien Gelände am westlichen Rand von Rüti entstand 1884–85 auf Initiative der Nachkommen des Industriepioniers und Gründers der Maschinenfabrik Rüti, Caspar Honegger, das erste Krankenasyl in Rüti. Architekt war Jakob Ernst Diener. 1912 kam eine seitliche Erweiterung von Johannes Meier aus Wetzikon dazu und 1927 erfolgte eine Aufstockung des Haupthauses nach einem Brand.

 

Im Laufe der Zeit erfuhr die Spitalanlage verschiedene Erweiterungen.

 

Wie sich dieser Wandel vollzogen hat, erfahren sie auf einem einstündigen Rundgang.

 

 

 

Sonntag 12.9.

 

11.30 und 14 Uhr (Dauer ca. 1 Std.)

 

 

 

Was: Führungen durch Claudia Fischer-Karrer, Historikerin/Kunsthistorikerin.

 

 

Organisation:

 

Kulturgemeinschaft Uster

 

Guldisloostrasse 24

 

8620 Wetzikon

 

Telefon: 043-497 04 07

 


 

Kontaktperson: Claudia Fischer-Karrer

 

###WEB###
  • Attualità
  • Giornate europee del patrimonio
  • Bollettino
  • Media
  • Impegno politico
  • Newsletter
  • Perfezionamento
  • Agenda
  • Organizzazioni
  • Fondamenti
  • NIKE
  • Contatto
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Accesso