Menu

2010

Rüti

Kirche in Rüti

© Kantonale Denkmalpflege Zürich

 

Die Klosterkirche von Rüti war eine bedeutende höfische Grablege des ostschweizerischen Adels, insbesondere der Grafen von Toggenburg. Berichte aus Chroniken und die archäologisch dokumentierten Bestattungen werden uns zusammen mit der Architekturgeschichte der Kirche durch die Zeit des Mittelalters führen.

 

 

 

Sonntag 12.9.

 

11 und 14 Uhr (Dauer ca. 1 Std.)

 

 

 

ÖV: Ab Bahnhof Rüti 15 Min. zu Fuss oder mit Bus 880/885 bis «Jonamarkt».

 

 

 

Was: Führungen durch Christian Muntwyler, Kantonsarchäologie, und Hanspeter Friedli, evang.-ref. Kirchgemeinde Rüti.

 

 

Organisation:

 

Kantonsarchäologie und Kantonale Denkmalpflege Zürich

 

Stettbachstrasse 7

 

8600 Dübendorf

 

Telefon: 043 343 45 00

 

Fax: 043 343 45 01

 


 

Kontaktperson: Regula Hug

 

###WEB###
  • Attualità
  • Giornate europee del patrimonio
  • Bollettino
  • Media
  • Impegno politico
  • Newsletter
  • Perfezionamento
  • Agenda
  • Organizzazioni
  • Fondamenti
  • NIKE
  • Contatto
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Accesso