Menu

2010

Altdorf

Neu und Alt in Kombination

© Denkmalpflege Uri

Das Schulhaus Bernarda ist wegen des 1947/48 von Architekt Fritz Metzger, Zürich, errichteten Altbaus, einem frühen Zeugnis der Nachkriegsmodere, sehenswert. Aber auch wegen des lichtdurchfluteten Erweitungsbaus 1996–98 von Architekt Hans Peter Ammann, Zug. Insbesondere jedoch wegen der überaus geglückten und bemerkenswerten Verbindung von Neu und Alt.

Fritz Metzger (1898–1977) gilt als einer der grossen Kirchenarchitekten des 20. Jahrhunderts in Europa. Hans Peter Ammann verstand es, unter Wahrung des schützenswerten Altbaus eine Erweiterung der Anlage zu realisieren, die durch die Grosszügigkeit des Foyers und die Funktionalität der attraktiven neuen Schulräume besticht.

Samstag 11.9. und Sonntag 12.9.
10 bis 16 Uhr immer zur vollen Stunde (Dauer ca. 30 Min.)

ÖV: Bus bis Altdorf Telldenkmal, von dort in wenigen Minuten zu Fuss zu erreichen.

Was: Führungen durch Anton Arnold, Leiter der Bauabteilung der Gemeinde Altdorf und Eduard Müller, kantonaler Denkmalpfleger.

Organisation:
Denkmalpflege Uri
Rathausplatz 5
6460 Altdorf

Kontaktperson: Eduard Müller

###WEB###
  • Attualità
  • veniteavedere.ch Giornate del patrimonio
  • Newsletter
  • Bollettino
  • Impegno politico
  • Perfezionamento
  • Pubblicazioni
  • Agenda
  • Organizzazioni
  • Fondamenti
  • Chi siamo
  • Media
  • Contatto
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Accesso