Menu

Wassen

Lebendige SBB-Denkmäler: Wanderung entlang der Gotthardlinie

© Fachstelle Denkmalpflege SBB

Die Gotthardbahn ist nicht nur als Bauwerk, sondern auch in wirtschafts-, sozial- und technikgeschichtlicher Hinsicht für die Schweiz und auch Europa von grosser Bedeutung. Sie unterstützte massgeblich die Entwicklung der Schweiz von einem Agrar- zu einem modernen Industriestaat und trug dazu bei, dass die Verkehrswirtschaft zu einem eigenständigen Wirtschaftszweig wurde. Anlässlich der Wanderung ab Wassen erfahren Sie, in welchen politischen Aushandlungsprozessen der Bahnbau des 19. Jahrhunderts stand und wie die Gotthardlinie projektiert, gebaut und im Verlauf der unterschiedlichen Zeiten betrieben wurde. Zudem kann das von SBB-Immobilien sorgfältig restaurierte Bahnwärterhaus Eggwald – unmittelbar neben der Rohrbach-Tunnelbrücke – besichtigt werden.

Wann

Sonntag 13.9.
11.15 Uhr Start der Wanderung

ÖV

Ab Flüelen oder Erstfeld Bus 1 bis «Wassen, Dorf», ca. 2 Min. Fussweg

Was

Führung durch Dr. Bärbel Schallow-Gröne und Reto Bieli, Fachstelle Denkmalpflege SBB
Die Wanderung führt von Wassen bis Eggwald (ca. 4km)
Anmeldung bis am 11.9. unter reto.bieli@sbb.ch oder +41 79 315 35 18

Organisation

Fachstelle Denkmalpflege SBB

  • Attualità
  • Giornate europee del patrimonio
  • Bollettino
  • Media
  • Impegno politico
  • Newsletter
  • Perfezionamento
  • Agenda
  • Organizzazioni
  • Fondamenti
  • NIKE
  • Contatto
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Accesso