Menu

2011

Biel/Bienne

Walkermatte – Zivilschutz-Kommandoposten

Der Kommandoposten für den Ortschef des Zivilschutzes bei der Schulanlage Walkermatte ging aus einer Planung der 1960er-Jahre hervor. In dieser Periode war die Zivilschutzraumplanung für die Kräfte der Örtlichen Schutzorganisation Biel (OSO) integraler Bestandteil der Schulhausplanung. Der unter dem Pausenplatz angelegte Kommandoposten umfasst ein differenziertes Raumangebot, unter anderem Versorgungsräume, Räume für Kommando- und Übermittlungsfunktionen sowie interessante technische Einrichtungen. Besonders spannend ist der Fluchtstollen zum Tunnel der Leubringen-Bahn.
Die Erstellung von baulichen Einrichtungen zum Schutz der Zivilbevölkerung geht in die 1930er-Jahre zurück und gründet in der drohenden Gefahr von Luftangriffen der aufrüstenden Mächte. Institutionalisiert wurde das einst als Luftschutz bezeichnete Zivilschutzwesen erst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, eine erste Zivilschutzverordnung folgte 1954. Im Kontext des Kalten Krieges wurde der Zivilschutz zu einem zentralen Inhalt der Gesamtverteidigungsstrategie. 1962 folgte das Bundesgesetz für den Zivilschutz, 1964 jenes über den baulichen Zivilschutz, das u.a. die Organisationspflicht für Gemeinden, die Schutzdienstpflicht und den obligatorischen Schutzraumbau festlegte. Seit der Reform «Bevölkerungsschutz XXI» 2004 gehört der Zivilschutz zusammen mit der Polizei, der Feuerwehr, dem Gesundheitswesen und den technischen Betrieben zum Verbundsystem Bevölkerungsschutz, seine Funktion beschränkt sich vornehmlich auf den Schutz der Bevölkerung bei Katastrophen und Notlagen. Der Auftrag für den Bevölkerungsschutz bei Kriegen und bewaffneten Konflikten ist seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und des Abbaus des West-Ost-Konflikts in den Hintergrund getreten.

Sonntag 11.9.
11.05 und 15.05 Uhr (Dauer ca. 45 Min.)

ÖV: Bus 5 ab Bahnhof Biel Richtung Spitalzentrum bis Haltestelle «Sydebusweg»

Was: Führungen durch K. Zaugg, Denkmalpflegerin Stadt Biel, Chr. Stucki, Projektleiter Abt, Hochbau Stadt Biel, und einen Delegierten des Zivilschutzes

Organisation:

Berner Heimatschutz
Biel-Seeland
p.A. M. Schwendimann
Kloosweg 74
2502 Biel/Bienne

Kontaktperson: Christian Stucki

###WEB###
  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Newsletter
  • Bulletin
  • Politische Arbeit
  • Weiterbildung
  • Publikationen
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Medien
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen