Menu

Basel

Jüdisch für Anfänger und Fortgeschrittene

© Jüdisches Museum der Schweiz, Harald Neumann

Das Jüdische Museum der Schweiz ist das älteste seiner Art im deutschsprachigen Raum seit dem Krieg. Grabsteine aus dem 13. Jh. gedenken der mittelalterlichen jüdischen Gemeinde. Sie stehen seit 1966 im Museumshof. 2020 schuf der Künstler Fabio Luks ihnen zu Ehren die Installation «Chai. Oder wenn Grabsteine vom Leben erzählen.»

Quand

Samstag 10.9.
10 bis 17 Uhr Individuelle Besichtigung des Jüdischen Museums der Schweiz
11, 14 und 15.30 Uhr Führungen

Accès

Tram 3, Bus 34 oder historische Tramkomposition bis «Universität»

Quoi

Führungen durch die Ausstellung «Jüdisch für Anfänger und Fortgeschrittene» geben Einblick u.a. in die Geschichte der Grabsteine des ehemaligen Friedhofs in der Spalenvorstadt
Keine Anmeldung erforderlich

Organisation

Jüdisches Museum der Schweiz

  • Actuel
  • venezvisiter.ch Journées du patrimoine
  • Newsletter
  • Bulletin
  • L’Action politique
  • Formation continue
  • Publications
  • Agenda
  • Organisations
  • Documents de base
  • A propos de NIKE
  • Médias
  • Contact
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • S'identifier