Menu

Basel

Altstadt und Uni-Campus: Zur städtebaulichen Entwicklung

© ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv/Stiftung Luftbild Schweiz

Als Ausfallstrasse ins Elsass war die Spalenvorstadt im Mittelalter belebt, doch in einer Randlage. Die Areale des Zeughauses und des Werkhofs waren im 19. und 20. Jh. für einen Universitäts-Campus attraktiv. Autogerechte Verkehrsplanungen drohten das Quartier abzuschneiden, doch hat sich der Mix aus Detailhandel und Bildungseinrichtungen erhalten.

Quand

Samstag 10.9.
11, 14 und 15.30 Uhr (Dauer 45 Min.)

Accès

Tram 3, Bus 30 oder 33 oder historische Tramkomposition bis «Spalentor»

Quoi

Führungen durch Martin Möhle, Kantonale Denkmalpflege
Personenzahl beschränkt! Anmeldung obligatorisch auf www.denkmalpflege.bs.ch

Organisation

Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt

  • Actuel
  • venezvisiter.ch Journées du patrimoine
  • Newsletter
  • Bulletin
  • L’Action politique
  • Formation continue
  • Publications
  • Agenda
  • Organisations
  • Documents de base
  • A propos de NIKE
  • Médias
  • Contact
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • S'identifier