Menu

Trub/Kröschenbrunnen

Sägemühle Kröschenbrunnen: Kleinkraftwerk und Gewerbekanal

© © Christoph und Monika Hagmann

Der Standort der Mühle Kröschenbrunnen geht auf 1608 zurück, als der Gummer die erste Rechte erhält eine Mühle zu bauen und zu betreiben. 1681 wird der Mühlenbach am heutigen Gewerbekanal gebaut. Vielerlei Gewerbe wurde hier betrieben, es gab eine Gerberei und eine Walke, eine Loh- und Knochenstampfe, eine Wagnerei, verschiedene Getreidemühlen, eine Säge und zeitweise eine Öle. Die Ossberger Turbine mit Druckrohr, Übersetzung, Königswelle und Generator ist seit 1994 in Betrieb.
An den Denkmaltagen ist das Kraftwerk in Betrieb. Auf einem Spaziergang dem Gewerbekanal entlang erhalten wir Einsicht in die täglichen und saisonalen Arbeiten auf im Kleinkraftwerk.

Quand

Samstag 11.9.
10 bis 17 Uhr
10, 11 und 13, 14, 15, 16 Uhr geführte Touren

Accès

Ab Trubschachen oder Wiggen Bahnhof rund 1 Std. Fussweg (entlang der Ilfis)

Quoi

Tageswerk im Kleinkraftwerk, freie Besichtigung
Geführte Touren mit Christoph Hagmann

Organisation

Christoph und Monika Hagmann und Vereinigung Schweizer Mühlenfreunde VSM/ASAM

  • Actuel
  • venezvisiter.ch Journées du patrimoine
  • Newsletter
  • Bulletin
  • L’Action politique
  • Formation continue
  • Publications
  • Agenda
  • Organisations
  • Documents de base
  • A propos de NIKE
  • Médias
  • Contact
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • S'identifier