Menu

Rapperswil

Führung: Vier Zeughäuser - ein Areal

© Kunst(Zeug)Haus

Vier Zeughäuser bilden das Zeughausareal. Dieses befindet sich im Wandel. Eines der Zeughäuser ist seit über 10 Jahren ein Museum. Zwei weitere stehen vor dem Umbau und werden zwischengenutzt. Denkmalpfleger, Bauvorsteher, Museumsleitung & Zwischennutzer erzählen: Welche Chancen bietet das Areal? Wie wird die Geschichte bewahrt und in die Zukunft geblickt?

Auf einer Führung rund um das Zeughausareal erzählen Denkmalpfleger Dr. Moritz Flury-Rova, Stadtrat und Bauchef Thomas Furrer und die Zwischennutzer der Projekte «Open Door 67» und «Werki-Bar» von ihren Erfahrungen mit dem Areal. Leitung der Führung: Simone Kobler, Co-Direktorin Kunst(Zeug)Haus.

Der Denkmalpfleger blickt auf die Geschichte der Häuser und erläutert deren Bedeutung. Der Bauvorsteher stellt die Vision des Areals vor, die Leitung des Kunst(Zeug)Haus berichtet vom Alltag in einem historischen Gebäude und die Zwischennutzer erzählen von den Schwierigkeiten und Freiheiten, welche die historischen Zeughäuser bieten.

Quand

Samstag 12.9.
14.00 Uhr (Besammlung Foyer Kunst(Zeug)Haus)

Accès

Ab Rapperswil Bahnhof ca. 15 Min. Fussweg oder Bus 622 oder 995 bis «Rapperswil, Zeughaus»

Quoi

Führung auf dem Zeughausareal mit Denkmalpfleger Dr. Moritz Flury-Rova, Stadtrat Thomas Furrer, Zwischennutzern der Projekte «Open Door 67» und «Werki-Bar»
Keine Anmeldung erforderlich

Organisation

Kunst(Zeug)Haus und Stadt Rapperswil-Jona

  • Actuel
  • venezvisiter.ch Journées du patrimoine
  • Bulletin
  • Médias
  • L'Action politique
  • Newsletter
  • Formation continue
  • Agenda
  • Organisations
  • Documents de base
  • A propos de NIKE
  • Contact
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • S'identifier