Menu

Lungern

Doppelwohnhaus z'Kaspers

© Kantonale Denkmalpflege Obwalden

Der mächtige Blockbau "z'Kaspers" wurde 1711 von den Gebrüdern Amgarten als Doppelwohnhaus mit zwei symmetrischen Treppenaufgängen erbaut, in der Mitte jedoch nie geteilt. Erst 300 Jahre später wurde anlässlich der Gesamtrestaurierung die vorbereitete Aufteilung in zwei separate Wohneinheiten vollzogen. Das stattliche hochgiebelige Gebäude aus der Barockzeit ist ein herausragender Bauzeuge des frühen 18. Jahrhunderts in Lungern-Obsee und besitzt eine besondere Innenausstattung mit bauzeitlichen Kachelöfen, Parkettböden und Buffets. Die vor wenigen Jahren erfolgte Gesamtrestaurierung dieses besonderen Baudenkmals wird im angrenzenden Nebengebäude mit Plänen und Fotos eindrücklich dokumentiert.

Quand

Samstag 12.9. und Sonntag 13.9.
10 bis 17 Uhr

Accès

Ab Lungern Bahnhof ca. 20 Min. Fussweg

Quoi

Freie Besichtigung der Restaurierungsdokumentation im Nebengebäude

Organisation

Stiftung Pro Lungern-Obsee

  • Actuel
  • venezvisiter.ch Journées du patrimoine
  • Bulletin
  • Médias
  • L'Action politique
  • Newsletter
  • Formation continue
  • Agenda
  • Organisations
  • Documents de base
  • A propos de NIKE
  • Contact
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • S'identifier