Menu

Aarau

Rund um das Säulenhaus

© Stadtmuseum Aarau

Das Areal entlang der östlichen Laurenzenvorstadt zwischen Tellirain und Kreuzplatz wurde noch bis ins späte 18. Jahrhundert fast ausschliesslich landwirtschaftlich genutzt; die Ausnahme bildete lediglich das ins Mittelalter zurückreichende städtische Siechenhaus am Standort des heutigen Wedekind-Hauses der Kantonsschule. Dann transformierte sich das Gebiet zu einem Aarauer Hotspot: Zunächst entstanden repräsentative Bauten dank den Unternehmern Meyer und Sauerländer, die hier ihre Firmen ansiedelten. Das Rössligut und das Feergut wurden immer weiter parzelliert und überbaut, was namentlich durch die Bahnhofsnähe gefördert wurde. Mit der Umnutzung und Erweiterung der Villa Feer zum Gewerbemuseum sowie dem Bau der Kantonsschule im Jahr 1896 hielten wichtige kantonale Bildungsinstitutionen Einzug.
Auf dieser Führung gehen wir den Spuren der ausgeführten und der bloss auf dem Reissbrett existierenden Ideen für dieses Quartier nach.

Quand

Sonntag 13.9.
12 und 14 Uhr (ca. 45 Min.)

Accès

Ab Aarau Bahnhof ca. 5 Min. Fussweg

Quoi

Führung durch Raoul Richner, Stadtarchivar
Online-Anmeldung nötig unter www.ag.ch/denkmalpflege, in den Räumen besteht Maskenpflicht.

Organisation

Stadtarchiv Aarau

  • Actuel
  • venezvisiter.ch Journées du patrimoine
  • Bulletin
  • Médias
  • L'Action politique
  • Newsletter
  • Formation continue
  • Agenda
  • Organisations
  • Documents de base
  • A propos de NIKE
  • Contact
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • S'identifier