Menu

St. Moritz

Grand Hotels St. Moritz Bad - Rundgang Hotel Reine Victoria

© es besteht kein Copyright mehr

Mit den aufblühenden Bäderkuren um die Quellen in St. Moritz Bad entsteht ab Mitte des 19. Jahrhunderts auf der Innebene eine Beherbergungs- und Kurinfrastruktur von Weltruf, die den Grundstein zu einem der grössten und mondänsten Fremdenverkehrsorte der Alpen legt. Monumentale spätklassizistische Hotelpaläste mit Hunderten von Gästezimmern werden innerhalb kurzer Zeit errichtet. Die meisten dieser Gebäude existieren heute nicht mehr. Das 1875 nach Plänen des bekannten Hotelarchitekten Nicolaus Hartmann sen. (1838-1903) errichtete und kurze Zeit später durch das renommierte Zürcher Architekturbüro Chiodera & Tschudy erweiterte Hotel Reine Victoria ist im Bestand der Bündner Hotellerie aufgrund der zahlreich vorhandenen Originalsubstanz von grosser kunst- und architekturhistorischer Bedeutung. Auf einem Rundgang durch die öffentlichen Räume des Reine Victoria tauchen wir ein in die faszinierende Welt der St. Moritzer Grand Hotels.

Quand

Samstag 12.9.
13.30 und 15.30 Uhr (Dauer max. 1 Std. 30 Min.)

Accès

Ab St. Moritz Bahnhof Bus 1 bis «St. Moritz Bad, Hallenbad»

Quoi

Führung durch Peter Hechelhammer und Thomas Ingold, Denkmalpflege Graubünden
Teilnehmerzahl beschränkt, vorgängige Anmeldung bei kultur@laudinella.ch

Organisation

Denkmalpflege Graubünden

  • Actuel
  • venezvisiter.ch Journées du patrimoine
  • Bulletin
  • Médias
  • L'Action politique
  • Newsletter
  • Formation continue
  • Agenda
  • Organisations
  • Documents de base
  • A propos de NIKE
  • Contact
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • S'identifier