Menu

Warth

Victor Fehr als Bauherr in der Kartause Ittingen

© Ittinger Museum

Victor Fehr erwarb 1867 die Kartause Ittingen und lebte dort bis zu seinem Tod 1838. Die klösterliche Anlage mit ihren historischen Repräsentationsräumen diente neu der Repräsentation der Gutsherrenfamilie. Dazu erfolgten auch gezielte Eingriffe. Im Aussenbereich ragen der Umbau des Gutsverwalterhauses und der Anbau der Loggia am Südflügel heraus, im Innern der Umbau der Klosterküche zur Täferstube und die Umnutzung des Kapitelsaals. Felix Ackermann erläutert dies baulichen Veränderungen auf seiner Führung durch die Anlage.

Quand

Sonntag 13.9.
15 Uhr (Dauer ca. 1 Std. 30 Min.)

Accès

Ab Frauenfeld Bahnhof Postauto 819 bis «Kartause Ittingen» oder Postauto 825 bis «Warth Gemeindehaus», danach ca. 5 Min. Fussweg

Quoi

Führung durch Felix Ackermann, Kurator
Anmeldung unter sekretariat.kunstmuseum@tg.ch. Teilnehmerzahl richtet sich nach den behördlichen Vorgaben.

Organisation

Ittinger Museum

  • Actuel
  • venezvisiter.ch Journées du patrimoine
  • Bulletin
  • Médias
  • L'Action politique
  • Newsletter
  • Formation continue
  • Agenda
  • Organisations
  • Documents de base
  • A propos de NIKE
  • Contact
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • S'identifier