Menu

2011

Kehrsiten

Pfahlbauer unter dem Wasser

© Amt für Städtebau Zürich, Unterwasserarchäologie

Der See vor Kehrsiten birgt einen grossen Schatz: Die Entdeckung der einzigen Pfahlbauersiedlung am Alpenrand und der ältesten Siedlung in Nidwalden 2003 war eine Sensation. Heute ist die Fundstelle Teil der Kandidatur für das UNESCO-Weltkulturerbe. Archäologen und eine Freiluftausstellung geben Einblicke in das Leben der «ersten Nidwaldner».

Samstag 10.9.
12 und 15 Uhr Führungen (Dauer ca. 30 Min.)
12 bis 16 Uhr Individuelle Besichtigung

Was: Führungen durch Archäologen, Freiluftausstellung

Organisation:

Fachstelle für Archäologie
Stansstaderstrasse 54
6371 Stans

 

Kontaktperson: Emil Weber

###WEB###

UNESCO-Welterbe: Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen

Kehrsiten

Pfahlbauer unter dem Wasser

© Amt für Städtebau Zürich, Unterwasserarchäologie

Der See vor Kehrsiten birgt einen grossen Schatz: Die Entdeckung der einzigen Pfahlbauersiedlung am Alpenrand und der ältesten Siedlung in Nidwalden 2003 war eine Sensation. Heute ist die Fundstelle Teil der Kandidatur für das UNESCO-Weltkulturerbe. Archäologen und eine Freiluftausstellung geben Einblicke in das Leben der «ersten Nidwaldner».

Samstag 10.9.
12 und 15 Uhr Führungen (Dauer ca. 30 Min.)
12 bis 16 Uhr Individuelle Besichtigung

Was: Führungen durch Archäologen, Freiluftausstellung

Organisation:

Fachstelle für Archäologie
Stansstaderstrasse 54
6371 Stans

 

Kontaktperson: Emil Weber

###WEB###

UNESCO-Welterbe: Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen

  • Actuel
  • venezvisiter.ch Journées du patrimoine
  • Bulletin
  • Médias
  • L'Action politique
  • Newsletter
  • Formation continue
  • Agenda
  • Organisations
  • Documents de base
  • A propos de NIKE
  • Contact
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • S'identifier