Menu

2010

Brugg

Grablege Effinger und Abdankungshalle

© Kantonale Denkmalpflege

 

Die Brugger Familie Effinger, welche im 15. Jahrhundert durch den Kauf der Herrschaft Wildegg endgültig Adelsrang beanspruchen durfte, pflegte ihre Grablege in der Brugger Stadtkirche während vieler Generationen.

 


 

Die ägyptisierende Abdankungshalle des Brugger Architekten Albert Froelich vermittelt Art nouveau auf hohem künstlerischen Niveau.

 

 

 

Samstag 11.9.

 

15 Uhr (Dauer ca. 1 Std.)

 

 

 

ÖV: Bahnhof Brugg, Fussmarsch (ca. 5 Min).

 

 

 

Was: Führung durch Team Kantonale Denkmalpflege.

 

 

Organisation:

 

Kantonale Denkmalpflege Aargau

 

Bachstr. 15

 

5001 Aarau

 

Telefon: 062 835 23 43

 

Fax: 062 835 23 49

 


 

Kontaktperson: Manuel Kehrli

 

###WEB###
  • Actuel
  • venezvisiter.ch Journées du patrimoine
  • Bulletin
  • Médias
  • L'Action politique
  • Newsletter
  • Cycle de manifestations «Espace»
  • Formation continue
  • Agenda
  • Organisations
  • Documents de base
  • A propos de NIKE
  • Contact
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • S'identifier