Menu

2010

Bern

Im Zentrum steht das Lernen

© Maria D'Alessandro

Das im klassizistischen Stil von Carl Haller projektierte Schulhaus Breitenrain von 1867 stellt den ersten Schulhausbau im Nordquartier dar. Es besteht aus zwei symmetrischen Teilen mit separaten Eingängen und Treppenhäusern; eine Reminiszenz an die zur Bauzeit vorherrschende Geschlechtertrennung. Im Jahr 2007 wurde die Anlage durch das Architekturbüro Rykart erneuert. Durch den Abbruch der im zweiten Viertel des 20. Jahrhunderts angebauten Treppentürme konnte die ursprüngliche Fassadengestaltung wiederhergestellt und die Hofsituation aufgewertet werden.

Ein zeitgenössischer Kontrapunkt zum Schulhaus Breitenrain bildet der rund 140 Jahre später errichtete Kindergarten Spitalacker der Architekten Feissli & Gerber. Der Holzrahmenbau mit Veranda ist durch offene und geschlossene Bereiche und durch die unterschiedlichen Raumhöhen gegliedert. Er bietet eine vielfältige Erlebniswelt, die es beim Rundgang zu entdecken gilt.

Samstag 11.9.
10, 11.30, 14 Uhr (Dauer ca. 1.50 Std.)

ÖV: Tram 9 oder Bus 10 bis Haltestelle «Viktoriaplatz».

Was: Führungen durch Architekten.

Organisation:
Berner Heimatschutz Regionalgruppe Bern-Mittelland
Postfach 193
3000 Bern

Kontaktperson: Marc Wehrlin

###WEB###
  • Actuel
  • venezvisiter.ch Journées du patrimoine
  • Bulletin
  • Médias
  • L'Action politique
  • Newsletter
  • Formation continue
  • Agenda
  • Organisations
  • Documents de base
  • A propos de NIKE
  • Contact
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • S'identifier