Menu

2007

Düdingen

Die Speicher von Lustorf

© Service des biens culturel

Lustorf an der Kantonsstrasse Berg/Schmitten – Mariahilf ist ein vorbildliches Beispiel eines Sensler Bauernweilers mit drei bemerkenswerten Nebenbauten: einem früher auch als Käserei benutzten Ofenhaus und zwei frisch in Stand gestellten Kornspeichern. Der verantwortliche Zimmermann erklärt die Geheimnisse seines Handwerks an Hand dieser Blockbauten. Der ältere, datiert 1557, wurde 1822 aufgestockt, der jüngere von 1786 ist einer der reichstdekorierten Speicher des Kantons, eine Meisterleistung von Peter Aeby, Erbauer mancher Prachtbauten der Umgebung.

 

8.9.2007 | 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr
9.9.2007 | 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr

Individuelle Besichtigung und Führungen Emil Wickli, Zimmermann

 

Amt für Kulturgüter

 

Service des biens culturels

 

Ch. des Archives 4

 

1700 Fribourg

 

###WEB###
  • Actuel
  • venezvisiter.ch Journées du patrimoine
  • Newsletter
  • Bulletin
  • L’Action politique
  • Formation continue
  • Publications
  • Agenda
  • Organisations
  • Documents de base
  • A propos de NIKE
  • Médias
  • Contact
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • S'identifier