Menu

2011

Zug

Aus dem Untergrund der Kirche St. Martin

© Museum für Urgeschichte(n) Zug, Res Eichenberger

Lange bevor in Baar die erste St. Martinskirche stand, hinterliessen dort Menschen ihre Spuren. Was verbirgt sich im Boden unter den Kirchenmauern? Mitarbeiterinnen des Museums präsentieren Fakten und Funde aus dem Untergrund: frühmittelalterliche Gräber, eine römische Villa und Funde aus prähistorischer Zeit. Sie sind nur an diesem Tag zu sehen.

Sonntag 11.9.
14 bis 17 Uhr

ÖV: Bus 3 oder 5 ab Bahnhof Zug bis Haltestelle «Mänibach» (signalisierter Fussweg ca. 4 Min.), Bus 11 ab Bahnhof Zug bis Haltestelle «Kirchweg» (signalisierter Fussweg ca. 4 Min.)

Was: Individuelle Besichtigung, es werden zusätzlich Führungen angeboten

Organisation:

Amt für Denkmalpflege und Archäologie
Hofstrasse 15
6300 Zug
Telefon: 041 728 28 70



Kontaktperson: Monika Twerenbold

###WEB###
  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Newsletter
  • Weiterbildung
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen