Menu

2010

Zug

Barocke Friedhofserweiterung

© Kantonale Denkmalpflege Zug

Für den Friedhof St. Michael entwickelten die Zuger Architekten D. Keiser und R. Bracher 1918 eine grössere Erweiterung in «Formen des Barocks». Einzig die in Kapellenform gestaltete Toilettenanlage mit Vorhalle und Brunnen ist erhalten. Und was die Architekten für die Erweiterung im Süden und Osten planten, rückt in den Fokus dieser Erkundung.

Samstag 11.9.
13.30, 15 und 16.30 Uhr (Dauer ca. 1 Std.)

ÖV: Bus Nr. 11 bis Haltestelle «St. Michael».

Was: Führungen durch Monika Twerenbold, Kantonale Denkmalpflege Zug.

Organisation:
Amt für Denkmalpflege und Archäologie
Hofstrasse 15
6300 Zug
Telefon: 041/728 28 70
Fax: 041/728 28 71

Kontaktperson: Monika Twerenbold

###WEB###
  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Newsletter
  • Veranstaltungsreihe «Raum»
  • Weiterbildung
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen