Menu

2010

Niederhelfenschwil

Schloss Zuckenriet vor dem Umbau

© Kantonale Denkmalpflege

 

Das Schloss Zuckenriet, das in steiler Hanglage über dem gleichnamigen Dorf thront, befindet sich heute in privatem Besitz. Anlässlich der bevorstehenden Gesamtrestaurierung wurde durch den Architekten Arnold Flammer eine umfassende Bauuntersuchung durchgeführt.

 


 

Die ursprüngliche Burg entstand um 1100 und wird 1228 erstmals urkundlich erwähnt. Davon erhalten sind heute noch das Unter- und Erdgeschoss sowie die Kapelle und die nördliche Terrasse. Der auf das Jahr 1474 datierbare spätmittelalterliche Fachwerk-Aufbau besteht aus zwei separat abgezimmerten Stockwerken und einem mächtigen, dreigeschossigen Krüppelwalmdach und ist ein zeittypischer alemannischer Ständerbau mit stehenden Stühlen.

 

Die Besucher haben Gelegenheit, das leere Schloss vor Baubeginn zu besichtigen.

 

 

 

Samstag 11.9.

 

10, 11.30, 14 und 15.30 Uhr (Dauer ca. 45 Min.)

 

 

 

Was: Führungen durch Arnold Flammer, Architekt, Anmeldung bis 9. September bei Denkmalpflege Kanton St. Gallen, info.denkmalpflege[at]sg[dot]ch oder 071 229 38 71. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

 

 

Organisation:

 

Kantonale Denkmalpflege

 

Rorschacherstrasse 23

 

9001 St. Gallen

 

Telefon: 071 229 38 71

 

Fax: 071 229 46 00

 


 

Kontaktperson: Oliver Tschirky

 

###WEB###
  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Newsletter
  • Veranstaltungsreihe «Raum»
  • Weiterbildung
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen