Menu

Am Wasser

Impressionen von Europäischen Tag des Denkmals (Bildergalerie)

Der Europäische Tag des Denkmals 2009, der in der Schweiz am 12. und 13. September stattfindet, möchte die Besuchenden zu einem Perspektivenwechsel einladen: Das Thema «Am Wasser» gibt Anlass, unsere Kulturlandschaft und die sie prägenden Elemente vom Wasser aus in den Blick zu nehmen und dabei aufmerksam zu werden auf die Veränderungen, die sich insbesondere seit dem 19. Jahrhundert kontinuierlich vollzogen haben.

Wer wäscht heute noch am Fluss oder im Waschhaus? Wo wird das Korn noch in einer Mühle gemahlen? Wer weiss noch, was eine Reibe, Stampfe, Bleiche, Walke oder Färberei ist? Wo gibt es noch Sägen, Papiermühlen, Pressen, Hammerschmieden, Ölmühlen, die mit Hilfe des Wassers angetrieben werden? Wie steht es mit den einst bedeutenden Wasserwegen, seit sich unser Lebensmittelpunkt allmählich weg vom Wasser auf die Schiene und die Strasse verlagert hat? Wo gibt es noch Bäder aus der Zeit der Reformkultur und Quaianlagen von den Anfängen des Tourismus zu entdecken?

Der 16. Europäische Tag des Denkmals ETD wird unterstützt durch die Sektion Heimatschutz und Denkmalpflege des Bundesamtes für Kultur BAK, die Schweiz. Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften SAGW, den Bund Schweizer Architekten BSA, das Ballenbergkurszentrum und die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz SL.

Als Kooperationspartner konnten für 2009 die Fédération Suisse des Véhicules Anciens FSVA, «Palafittes» – Verein zur Unterstützung der UNESCO-Welterbe Kandidatur Pfahlbauten in Seen und Mooren rund um die Alpen und der Verein Schweiz. Mühlenfreunde VSM gewonnen werden.

Programm 2009

Medienpool 2009

  

Bild: Musée d’art et d’histoire, Neuchâtel (Suisse).

  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Weiterbildung
  • Kulturerbejahr 2018
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen