Menu

Aarau

Hülle und Fülle – eine baukulturelle Führung zum Stadtmuseum

© Marc Niedermann

Auf der Hausführung geben wir Einblick in die fast 800-jährige Baugeschichte des Stadtmuseums Aarau: von der Grundsteinlegung bis zum 2015 eröffneten Erweiterungsbau, von der städtebaulichen Neukonzeption des Schlossplatzes bis zu Details auf Tapeten. Wir zeigen, was bei der Sanierung zum Vorschein kam, was die Statikerin erschreckte und was den Restauratoren überraschte.
Wir nehmen unser Publikum mit auf Spurensuche. Seit dem 13. Jahrhundert passten die Besitzer*innen und Bewohner*innen das Gebäude des heutigen Stadtmuseums baulich ihren Bedürfnissen an. So ist die Nutzung als Wehrturm, Werkstatt, Wohnhaus oder Internat zum Teil noch heute in Form von Annexen und Rochaden von Baumaterial ablesbar. Spannendes haben wir auch über die letzte Altbausanierung, den Erweiterungsbau und das Zusammenspiel zwischen Architekten, Denkmalpflege und Szenografie-Team zu erzählen. Dabei spielt die Grisaille eines Hirsches ebenso eine Rolle wie das Treppenhaus, das Neu und Alt fliessend verbindet.

Wann

Sonntag 11.9.
13 Uhr (Dauer ca. 45 Min.)

ÖV

Ab Bahnhof Aarau ca. 10 Min. Fussweg

Was

Baukulturelle Führung zum Museumsalt- und Neubau
Keine Anmeldung erforderlich

Organisation

Stadtmuseum Aarau

  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Newsletter
  • Bulletin
  • Politische Arbeit
  • Weiterbildung
  • Publikationen
  • Agenda
  • Organisationen und Projekte
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Medien
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen