Menu

Weinfelden

Baugeschichte am Beispiel des Haffterhauses

© © ADP, Frauenfeld

Das Wohn- und Geschäftshaus der Eisenhändlerfamilie Haffter, heute Sitz der Stadtverwaltung, wurde 1836–1839 erbaut. Dank des umfassenden Bestands an Bauplänen, Notizen des Bauherrn, Korrespondenz mit dem Architekten und Handwerkerrechnungen lässt sich die Entstehung des herrschaftlichen Hauses samt Parkanlage hautnah miterleben.

Wann

Samstag 11.9.
13.30 Uhr (Dauer ca. 45 Min.)

ÖV

Ab Bahnhof Weinfelden ca. 6 Min. Fussweg

Was

Kurzführung durch das Haus und Betrachtung der Archivalien mit Regine Abegg, Amt für Denkmalpflege und Franz X. Isenring, Bürgerarchivar.
Anmeldung bei heinz.reinhart@tg.ch bis 9.9.

Organisation

Ämter für Denkmalpflege und Archäologie Thurgau

  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Newsletter
  • Weiterbildung
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen