Menu

Wildegg

Das barocke "Slozelin" - Der Umbau von Bernhard Effinger

© Kantonsarchäologie Aargau / ProSpect GmbH

Bernhard Effinger (1658-1725) verändert Schloss Wildegg massgeblich: er gestaltet nicht nur den barocken Nutz- und Lustgarten nach französischen Vorbildern um, er baut sich und seiner Frau Barbara von Salis ein barockes Traumschloss. Die Umbauten am Schloss sind archäologisch gut erforscht. Erfahren Sie mehr vor Ort!

Wann

Samstag 12.9.
14 Uhr (Dauer 1 Std.)

ÖV

Ab Lenzburg Bahnhof Bus 381 bis «Möriken AG, Schloss Wildegg», danach ca. 10 Min. Fussweg
Ab Aarau Bahnhof oder Brugg Bahnhof mit Zug bis «Wildegg», danach ca. 25 Min. Fussweg. Einige Meter nach der Kreuzung beim Gasthof Bären führt die ausgeschilderte Treppe zum Schloss.
Ab Wildegg Bahnhof Bus 380 oder 381 bis «Möriken AG, Schloss Wildegg

Was

Führung durch die Historikerin und Geschichtsvermittlerin Gabriela Gehrig
Teilnehmerzahl beschränkt, Anmeldung bis 11.9., 12 Uhr an reservationen.wildegg@ag.ch

Organisation

Museum Aargau

  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Newsletter
  • Weiterbildung
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen