Menu

Bern

Wie viel Farbe braucht die Stadt?

© Petra Köller

Der Bund Schweizer FarbgestalterInnen in der Architektur BSFA organisiert eine Podiumsdiskussion zum Thema Farbe im öffentlichen Raum. An diesem Gespräch diskutieren ein Stadtplaner, eine Farbgestalterin, eine Restauratorin und ein Architekt Fragen rund um den Stellenwert der Farbe im Stadtbild. Die Veranstaltung findet parallel zu einer Ausstellung statt, die das Haus der Farbe im Berner Münster zeigt. Dabei werden Farbkarten des Lokalkolorits verschiedener Schweizer Städte und Gemeinden präsentiert. Die beiden Veranstaltungen nehmen inhaltlich aufeinander Bezug und sprechen nicht nur ein Fachpublikum, sondern auch interessierte Laien an.

Wann

Samstag 14.9.
14 bis 15 Uhr

ÖV

Ab Bahnhof Bern ca. 15 Min. Fussweg oder Bus 12 bis Haltestelle «Rathaus»

Was

Podiumsdiskussion mit Ina Link, Kirchenmalerin/Restauratorin, Manu Schaufelberger, Farbgestalterin HF, Marc Werren, Stadtplaner Bern, und Patrick Thurston, Architekt BSA SIA SWB
Teilnehmerzahl beschränkt, Anmeldung bei info@bsfa.ch bis 30.8.

Organisation

BSFA Bund Schweizer FarbgestalterInnen in der Architektur und Haus der Farbe

  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Newsletter
  • Veranstaltungsreihe «Raum»
  • Weiterbildung
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen