Menu

Luzern

Kirchgemeindehaus Lukas im Umbau

© Kantonale Denkmalpflege Luzern, Pius Stadelmann

Die Lukaskirche und das rechtwinklig dazu angefügte Kirchgemeindehaus wurden zwischen 1933 und 1935 von den Luzerner Architekten Alfred Möri und Karl-Friedrich Krebs erbaut. Die Gesamtanlage ist weitgehend im Originalzustand erhalten und gehört zu den wichtigen Zeugen der frühen Moderne in Luzern. Das fein austarierte Farb- und Materialkonzept wird im Rahmen der Restaurierungsarbeiten wiederhergestellt. Die Führung durch das Kirchgemeindehaus gibt Einblick in die laufenden Umbauarbeiten und erläutert das bauzeitliche Farb- und Materialkonzept.

Wann

Samstag 14.9.
10, 11, 14 und 15 Uhr

ÖV

Ab Bahnhof Luzern ca. 5 Min. Fussweg

Was

Führungen durch Wendelin Odermatt, Restaurator SKR, sowie Cony Grünenfelder und Stephan Steger, Kantonale Denkmalpflege Luzern

Organisation

Kantonale Denkmalpflege Luzern

  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Newsletter
  • Veranstaltungsreihe «Raum»
  • Weiterbildung
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen