Menu

Ruhe am Berg

Wie hält sie es mit der zeitgenössischen Architektur bei Seilbahnbauten? Gleich vorweg: Die guten Beispiele sind rar. Beim Arena-Express in Laax entdecken wir die Stationen der Gondelbahn Nagens (1997). Die Architekten Marcus Gross und Werner Rüegg aus Trin gestalteten dort die einzelnen Gebäude als transparente Hüllen, die aus leichten Konstruktionen aus Holz oder Stahl bestehen und dem Skifahrer einen möglichst guten Einblick in den technischen Kern des Bauwerks erlauben. Im Tessin setzte Mario Botta 2000 mit den Stationsgebäuden der Seilbahn von Locarno über Orselina hinauf nach Cardada in urbaner Umgebung ein Zeichen. Dafür musste aber die Talstation von Peppo Brivio abgerissen werden, ein wichtiges Zeugnis der Tessiner Architektur der 1950er-Jahre. Drei bemerkenswerte Tupfer in der Landschaft treffen wir schliesslich in Arosa bei den Stationen der Carmenna-Sesselbahn (2001) von Bearth & Deplazes. Hier wird weder verhüllt oder kaschiert. Kein Holz tut, als ob es heimelig wäre. Es sind Schutzbauten. Mehr nicht.

Was sich Ende der 90er-Jahre als Renaissance der Architektur beim Seilbahnbau ankündigte, war ein Strohfeuer. In der Pionierzeit des Seilbahnbaus dagegen galt das Augenmerk der Seilbahnunternehmen nicht nur dem technischen Equipment sondern auch der Gestaltung und Ästhetik der Betriebsgebäude. Die Muottas-Muragl-Bahn zwischen Samedan und Pontresina aus dem Jahre 1907 zählt dazu. Die nur noch teilweise originale Talstation steht ganz in der Tradition der frühen Tourismusarchitektur, die wir von Hotelbauten oder Bahnhöfen kennen. Die immer grösseren Kapazitäten erfordern aber auch immer grössere Bauten. Schnell verschwand, was langsam gewachsen ist. Einzelne Seilbahnen sind jedoch ein Stück Kulturerbe, das nicht einfach weggeputzt werden kann. Die wenigen Perlen im Meer des Mittelmasses sollten erhalten werden.

 

Bild: Garaventa AG, Goldau

...Artikel als PDF

  • Aktuell
  • hereinspaziert.ch Denkmaltage
  • Bulletin
  • Medien
  • Politische Arbeit
  • Newsletter
  • Veranstaltungsreihe «Raum»
  • Weiterbildung
  • Agenda
  • Organisationen
  • Grundlagen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • Einloggen